In Einzel- und Gruppengesprächen thematisieren wir psychische Erkrankungen, den Umgang mit ihnen, die Folgen und Schwierigkeiten -  aber auch die Chancen und Möglichkeiten, die den Betroffenen jetzt und in Zukunft zur Verfügung stehen. Individuelle Problemlagen, gesellschaftliche Diskurse, Wünsche und Ideen - in der Tagesstätte haben die Teilnehmer*innen Raum und Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Der Mensch ist eine bio-psycho-soziale Einheit und hat verschiedene Stärken und Fähigkeiten. Psychische Erkrankungen können diese verändern oder verdecken. In der Tagesstätte wird individuell ressourcenorientiert mit jeder/m Teilnehmer*in geplant und gearbeitet. Stärken werden aufgebaut und/oder neu entdeckt. Eine Zieldefinition "Wo soll der Weg hingehen?" erfolgt gemeinsam.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.